Fahrrad-Navigations-System: COBI

Das Fahrrad-System „COBI“ lässt sich ganz einfach an einen beliebigen Fahrradlenker montieren und soll das Bike mit intelligenten Assistenzfunktionen ausstatten. Dazu wird das Smartphone einfach in die Halterung eingesetzt, die das Handy während dem Fahren auch gleich auflädt. Per App lassen sich allmögliche Infos auf dem Smartphone-Display anzeigen, etwa die Geschwindigkeit, das Live-Wetter oder die persönliche Leistung.

Auch Routenplanung und Navigation per OpenStreetMap (OSM) lassen sich mit COBI einfacher bewerkstelligen – inklusive Sprachanweisungen. Per separatem Daumen-Controller „COBI Hub“, der wie eine Klingel nah am Griff angebracht wird, lässt sich die Smartphone-App direkt steuern, genauso wie das AmbiSense Lichtsystem bestehend aus Vorder- und Rücklicht, das sich über Sensoren automatisch einschaltet, wenn Sie beispielsweise in einen Tunnel fahren. Die vom StVZO geforderte effektive Lichtstärke am Boden wird laut Hersteller mit 65 Lux um ein Vielfaches übertroffen.

Wir von Erfahrungszentrale.de werden das Navigations-System demnächst testen und euch wissen lassen, ob es sein Geld wert ist.

Preis: ab 249 Euro